CGJ MUC LogoGRshadow
CGJ MUC LogoGRshadow
CGJ MUC LogoGRshadow
   München
C. G. Jung-Institut München e. V.
Aus- und Weiterbildungsinstitut
C. G. Jung-Institut München e. V.
Aus- und Weiterbildungsinstitut
 
 .

Drucken

Dialog der Geschlechter, Genderkonflikt und Partnerschaften: Assoziationen aus dem Blickwinkel der Analytischen Psychologie

Beginn:
Mi., 15. Jan 2020, 18:15
Ende:
Mi., 15. Jan 2020, 21:15
Anmelde​schluss:
Mo., 13. Jan 2020, 18:15
Kurs-Nr.:
F4W20
Regulärer Preis:
30,00 EUR pro Platz
Ort:
C.G.Jung-Institut München, Rosenheimer Str. 1, Müllersches Volksbad, 81667 München
Zielgruppe:
Approbierte Ärzt*innen und Diplom-Psycholog*innen
Diesen Kurs buchen
25
Dozent*in(nen):
Dipl.-Psych. Ulrich Stuck

Beschreibung

Dipl.-Psych. Ulrich Stuck

Dialog der Geschlechter, Genderkonflikt und Partnerschaften: Assoziationen aus dem Blickwinkel der Analytischen Psychologie

Kann die analytische Psychologie etwas zum Geschlechterdialog beitragen? Und wenn ja, was?

Literatur:
C.G. Jung, Die Frau in Europa (1949), in: Grundwerk C. G. Jung, Bd.9, Walter (1993)
Evas Biss, Weibliche Aggressivität und ihre Wirklichkeit. Hrsg. Hamburger Arbeitskreis f. Psychoanalyse und Feminismus; Edition Kore (2002), Psychosozialverlag
Zur Teilnahme an zertifizierten Fortbildungen sind ausschließlich approbierte Ärzt*innen und Diplom-Psycholog*innen zugelassen.

Dateien zum herunterladen


Diesen Kurs buchen: Dialog der Geschlechter, Genderkonflikt und Partnerschaften: Assoziationen aus dem Blickwinkel der Analytischen Psychologie

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt anmelden!

Sie können auch ohne Anmeldung/Registrierung buchen, jedoch haben Sie dann später keinen Online-Zugriff darauf (z. B. für eine Stornierung).

* = notwendige Angaben

Teilnahmegebühr

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Weitere Informationen

Bezahlung

Bei Auswahl des SEPA – Lastschriftmandats
Ich ermächtige / Wir ermächtigen das C. G. Jung-Institut München e. V. Zahlungen von meinem (unserem) Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein (weisen wir unser) Kreditinstitut an, die vom C. G. Jung- Institut München e. V. auf mein (unser) Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann (Wir können) innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem (unserem) Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Zahlungen sind generell sofort fällig, daher wird die Ankündigungsfrist auf einen Tag verkürzt. Der Einzug der SEPA-Lastschrift erfolgt ca. zwei Bankarbeitstage nach Ihrer Buchung. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE44ZZZ00000281447. Mandatsreferenz: Identisch mit Rechnungsnummer.

Bei Auswahl der Zahlungsart Banküberweisung entnehmen Sie bitte unsere Bankverbindung der Buchungsbestätigung. Die Zahlungsfrist beträgt 7 Tage ab Vertragsabschluss, d. h. ab dem Zeitpunkt Ihrer Buchung. Bei kurzfristigeren Buchungen (Spätbuchungen kurz vor Veranstaltungsbeginn) muss Ihre Zahlung jedoch spätestens am Tag des Anmeldeschlusses bei uns eintreffen. Bei nicht fristgerechter Zahlung kann Ihre Buchung unsererseits storniert und der Platz an Interessenten auf der Warteliste vergeben werden.
Gemäß §4, Nr. 22 a und 22 b UStG sind die Teilnahmegebühren unserer Veranstaltungen von der Umsatzsteuer befreit.

Kategorie

­
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung OK